0 0,00*

Produktdetails

Verlag
dtv Verlagsgesellschaft
Erschienen
2020
Sprache
Deutsch
Seiten
400
Infos
400 Seiten
212 mm x 134 mm
ISBN
978-3-423-26250-7

Besprechung

"Fesselnd-verwirrender Psychothriller mit Gänsehaut-Garantie."
Frau im Spiegel 28/2020

Kurztext / Annotation

"Hab dich.

Und jetzt spielen wir.

Wir spielen: Gericht."
Ab wann ist eine Schuld abgegolten? Kann ein Täter jemals wieder frei sein ...?

Langtext

"Hab dich. Und jetzt spielen wir. Wir spielen: Gericht."

Es ist Jahre her, dass man Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt hat. Nach ihrer Haftentlassung wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben zu führen. Doch dann geschieht ein Mord. Und der soll ungeschehen gemacht werden. Ein abgelegenes Haus wird zum Schauplatz eines bizarren Spiels - denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer. Und zur perfekten Mörderin ... Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.

"Romy Hausmann reüssiert auch mit ihrem zweiten Roman. Zweiter Treffer nach dem Thriller-Debüt: Mit ihrem Roman 'Marta schläft' erobert Romy Hausmann aus dem Stand Platz 4 der SPIEGEL-Paperback-Belletristik.

Lisa Starke, buchreport: SPIEGEL-Bestseller-Barometer, 29.4.2020

Über den AutorIn

Hausmann, Romy Romy Hausmann, Jahrgang 1981, hat sich mit ihrem Thrillerdebüt 'Liebes Kind' (Februar 2019) sogleich an die Spitze der deutschen Spannungsliteratur geschrieben: 'Liebes Kind' landete auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste, Übersetzungen erscheinen in 15 Ländern. 2019 erhielt sie den Crime Cologne Award 2019, die Filmrechte wurden hochkarätig verkauft. 'Marta schläft' ist ihr zweiter Thriller. Romy Hausmann wohnt mit ihrer Familie in einem abgeschiedenen Waldhaus in der Nähe von Stuttgart. Weitere Informationen unter www.romy-hausmann.de