Dersim – Geographie der Erinnerungen

Dersim – Geographie der Erinnerungen

Eine Untersuchung von Narrativen über Verfolgung und Gewalt

von Annika Törne


109.95 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
EPUB (mit DRM) sofort downloaden
Downloads sind nur in Italien möglich!

Weitere Informationen

Hauptbeschreibung
Dersim, eine abgeschiedene Bergregion, bot bis zum Ende des Osmanischen Reichs Fliehenden Schutz vor Verfolgungen, wovon die orale Tradition zeugt. Seit den Erfahrungen von moderner Gewalt und Genozid jedoch sind die Erinnerungserzählungen der Nachkommen armenischer Überlebender und Aleviten durch den hegemonialen Leugnungsdiskurs der Türkei geprägt. Der Band untersucht Grenzen und Möglichkeiten des Überlieferns von Erinnerungen an Gewalt sowie von <em>subalternen Vergangenheiten</em>.

Kurzbeschreibung
Dersim, eine abgeschiedene Bergregion, bot bis zum Ende des Osmanischen Reichs Fliehenden Schutz vor Verfolgungen, wovon die orale Tradition zeugt. Seit den Erfahrungen von moderner Gewalt und Genozid jedoch sind die Erinnerungserzählungen der Nachkommen armenischer Überlebender und Aleviten durch den hegemonialen Leugnungsdiskurs der Türkei geprägt. Der Band untersucht Grenzen und Möglichkeiten des Überlieferns von Erinnerungen an Gewalt sowie von <em>subalternen Vergangenheiten</em>.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
<P><STRONG>Annika Törne</STRONG>, Universität Basel, Schweiz. </P>

Schlagworte