Reclams Sachlexikon des Films

Reclams Sachlexikon des Films

von Thomas Koebner

Taschenbuch
Flexibler Einband
839 Seiten; 148 Schwarz-Weiß- Abb.; 224 mm x 154 mm
2011 Reclam Philipp Jun.; Reclam, Philipp
ISBN 978-3-15-010833-8

16.40 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
exkl. Versandkosten
versandfertig in 4 Tagen

Weitere Informationen

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Vorwort zur 2. Auflage

Vorwort zur 3. Auflage

Begriffe von A bis Z

Verzeichnis der Mitarbeiter und ihrer Beiträge

Register der Filmtitel

Sachregister

Abbildungsnachweis

Kurzbeschreibung
Reclams Sachlexikon des Films ist das umfassende Nachschlagwerk über alles, was mit dem Film, seiner Ästhetik, seiner Produktion und Rezeption zu tun hat. Ausführliche Artikel erläutern die Sachfragen zu Gattungen, Formen und Stilen, ästhetischen Kategorien und Begriffen, Verfahren der Planung, zu Drehbuchentwicklung, Inszenierung, Kameraarbeit, Schauspielkunst, zu Aspekten der filmischen Materialität und der Geräte, Institutionen der Produktion, des Markts und der Kinobranche. Etwa 150 kommentierte Fotos veranschaulichen die Sachverhalte und machen das Nachschlagen zum lehrreichen Vergnügen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Thomas Koebner, Literaturwissenschaftler und Filmwissenschaftler, war 1973-83 Professor für Germanistik an der Universität Wuppertal, von 1983-89 Professor für Neuere deutsche Literatur und Medienwissenschaft in Marburg; 1989-1992 war er Direktor der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin, 1993 gründete er das Institut für Filmwissenschaft in Mainz und leitete es bis zu seiner Emeritierung 2007. Im Jahr 2010 erhielt er den Sonderpreis der Ökumenischen Jury der Berlinale für seine Leistungen im Bereich der Filmpublizistik. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und Nachschlagewerke.

Schlagworte