Niemalswelt

Niemalswelt

von Marisha Pessl

Hardcover
Übersetzt von: Claudia Feldmann
Fester Einband
381 Seiten; 220 mm x 156 mm; ab 14 Jahre
2019 Carlsen Verlag GmbH; Carlsen
ISBN 978-3-551-58400-7

19.80 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
exkl. Versandkosten
Sofort verfügbar oder abholbereit
Ebenfalls verfügbar

Direkt abholbereit in folgenden Athesia Buch Filialen

Sofort verfügbar oder abholbereit
Verfügbar bei:
Hauptbuchhandlung Bozen abholbereit! Öffnungszeiten
Buchhandlung Meran abholbereit! Öffnungszeiten
Filiale Brixen abholbereit! Öffnungszeiten
Die Verfügbarkeit kann unter Umständen in den Filialen variieren.

Weitere Informationen

Besprechung
"Man [sollte] diesen so intelligenten wie spannenden Roman nicht verpassen.", Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Tilman Spreckelsen, 14.07.2019

Kurztext / Annotation
Eine tödliche Wahl

Kurzbeschreibung
Tödliche Wahl - der neue Roman der New-York-Times-Bestsellerautorin Marisha Pessl!
Ein packender Genre-Mix aus Psycho-Thriller, Coming-of-Age und Mystery.

Seit Jims ungeklärtem Tod hat Bee keinen ihrer Freunde mehr gesprochen. Als sich die fünf ein Jahr später in einem noblen Wochenendhaus an der Küste wiedertreffen, entgehen sie nachts nur knapp einem Autounfall. Unter Schock und vom Regen durchnässt kehren sie ins Haus zurück. Doch dann klopft ein geheimnisvoller Unbekannter an die Tür und eröffnet ihnen das Unfassbare: Der Unfall ist wirklich passiert und es gibt nur einen Überlebenden. Die Freunde sind in einer Zeitschleife zwischen Tod und Leben gefangen, in der sie dieselben elf Stunden immer wieder durchlaufen - bis sie sich geeinigt haben, wer von ihnen überlebt. Der Schlüssel zur Entscheidung scheint Jims Tod zu sein - in ihrer Verzweiflung beginnen die Freunde nachzuforschen, was wirklich mit ihm passiert ist, in jener Nacht, in der er in den Steinbruch stürzte. Und langsam wird klar, dass sie alle etwas zu verbergen haben ...

Ein echter Page-Turner, der einen nicht mehr loslässt!

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Pessl, Marisha
Marisha Pessl stammt aus Asheville, North Carolina, und lebt mittlerweile in New York. Ihr Debütroman Die alltägliche Physik des Unglücks wurde ein internationaler Bestseller, hat diverse Preise gewonnen und ist von der New York Times als eines der 10 Best Books of the Year ausgewählt worden. Niemalswelt ist ihr erstes Buch für Jugendliche und junge Erwachsene. Mehr über Marisha auf MarishaPessl.com und auf Facebook, Twitter und Instagram.

Feldmann, Claudia
Claudia Feldmann, Jahrgang 1966, studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seit zwanzig Jahren aus dem Englischen und Französischen. Unter anderem hat sie Graeme Macrae Burnet, Eoin Colfer, Morgan Callan Rogers und Cath Crowley ins Deutsche übertragen.

Schlagworte

Gelesen von

Beatrice, die von allen nur Bree genannt wird, hat ihren Freund Jim verloren. Auf mysteriöse Weise ist er ums Leben gekommen. Diesen Vorfall hat Bree noch nicht verarbeitet, weshalb sie sich immer noch zurückzieht. Dennoch schaffen ihre Freunde sie auf einer Party einzuladen. Es kam zu einem Autounfall und die Freunde kommen in die “Niemalswelt“. Eine Welt, die zwischen Leben und Tod existiert. Doch wer von ihnen kann entkommen? Wer muss sterben? Dieses Buch macht von der ersten Seite an süchtig weiter zu lesen. Ein gelungenes Buch aus Thriller und Mystery. Obwohl die Geschichte erfunden ist, wirkt sie geradezu real.