Die 5 Säulen des Islam. Unterrichtsentwurf

Die 5 Säulen des Islam. Unterrichtsentwurf

von Marc Dyck

E-Book
15 Seiten
2019 GRIN Verlag
ISBN 978-3-668-94241-7

12.99 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
PDF sofort downloaden
Downloads sind nur in Italien möglich!

Weitere Informationen

Hauptbeschreibung
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 2,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Islam bildet nach dem Christentum die größte Religion der Welt und ist mit ca. 1,8 Milliarden Mitgliedern im stetigen Wachstum. Genauso wie das Judentum und das Christentum ist der Islam eine abrahamitische Religion. Diese drei Religionen sind demnach miteinander verbunden, da sie den gleichen Ursprung in Abraham haben und monotheistische Religionen sind.
Im Islam wird Gott als allmächtig, allgegenwärtig und personal dargestellt. Islam bedeutet Hingabe oder Unterwerfung unter Allah und seinen im Koran offenbarten Willen. Als Muslim werden die Gläubigen bezeichnet, wörtlich übersetzt bedeutet Muslim „der sich Hingebende“. Mohammed gilt im Islam nicht als Religionsgründer, sondern mehr als Überbringer der Botschaft Gottes. Darüber hinaus hatte er nicht den Anspruch mehr als ein Mensch zu sein.4 Der Koran wurde durch den Erzengel Gabriel an Mohammad übermittelt. Die Botschaft offenbarte er ihm in einer Höhle, in der Mohammed sich befand um Schutz zu suchen. Mohammed erhielt demnach eine göttliche Eingebung und wurde zu dem Propheten des Islam.

Kurztext / Annotation
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 2,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Islam bildet nach dem Christentum die größte Religion der Welt und ist mit ca. 1,8 Milliarden Mitgliedern im stetigen Wachstum. Genauso wie das Judentum und das Christentum ist der Islam eine ...

Schlagworte