Kategorienlehre

Kategorienlehre

Die Kategorien der Sinnlichkeit, Die Kategorien des reflektierenden Denkens, Die Kategorien des spekulativen Denkens

von Eduard von Hartmann

E-Book
672 Seiten
2017 Felix Meiner Verlag
ISBN 978-3-7873-2895-6

74.99 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
PDF (mit DRM) sofort downloaden
Downloads sind nur in Italien möglich!

Weitere Informationen

Inhaltsverzeichnis
1;Kategorienlehre_1_Band;0
1.1;Inhalt;9
1.2;A. Die Kategorien der Sinnlichkeit;9
1.2.1;I. Die Kategorien des Empfindens;9
1.2.1.1;1. Die Qualität;9
1.2.1.1.1;a. Die Qualität in der subjektividealen Sphäre;37
1.2.1.1.2;b. Die Qualität in der objektiv realen Sphäre;75
1.2.1.1.3;c. Die Qualität in der metaphysischen Sphäre;87
1.2.1.2;2. Die Quantität des Empfindens;98
1.2.1.2.1;a. Die intensive Quantität;98
1.2.1.2.1.1;a. und b. Die Intensität in der subjektiv idealen Sphäre und ihr Verhältnis zur objektiv realen Sphäre;98
1.2.1.2.1.2;c. Die Intensität in der metaphysischen Sphäre;113
1.2.1.2.2;ß. Die extensive Quantität des Empfindens oder die Zeitlichkeit;119
1.2.1.2.2.1;a. Die Zeitlichkeit in der subjektiv idealen Sphäre;119
1.2.1.2.2.2;b. Die Zeitlichkeit in der objektiv realen Sphäre;139
1.2.1.2.2.3;c. Die Zeitlichkeit in der metaphysischen Sphäre;150
1.2.2;II. Die Kategorien des Anschauens.;165
1.2.2.1;Die extensive Quantität des Anschauens oder die Räumlichkeit;165
1.2.2.1.1;a. Die RäumIichkeit in der subjektiv idealen Sphäre;165
1.2.2.1.2;b. Die Räumlichkeit in der objektiv realen Sphäre;188
1.2.2.1.3;c. Die Räumlichkeit in der metaphysischen Sphäre;215
2;Kategorienlehre_2_Band;241
2.1;Inhalt;249
2.2;B. Die Kategorien des Denkens;257
2.2.1;I. Die Urkategorie der Relation;257
2.2.2;II. Die Kategorien des reflektierenden Denkens;285
2.2.2.1;1. Die Kategorien des vergleichenden Denkens;285
2.2.2.1.1;a. und b. Die Vergleichungskategorien in der subjektiv idealen und objektiv realen Sphäre;285
2.2.2.1.2;c. Die Vergleichungskategorien in der metaphysischen Sphäre;3072.2.2.2;2. Die Kategorien des trennenden und verbindenden Denkens;317
2.2.2.3;3. Die Kategorien des messenden Denkens;347
2.2.2.4;4. Die Kategorien des schließenden Denkens oder die Formen der logischen Determination;383
2.2.2.4.1;a. Die logische Determination in der subjektiv idealen Sphäre;383
2.2.2.4.1.1;a. Die Deduktion;383
2.2.2.4.1.2;ß. Die Induktion;398
2.2.2.4.1.3;y. Die Ausschließung des Widerspruchs;414
2.2.2.4.2;b. Die logische Determination in der objektiv realen Sphäre;425
2.2.2.4.3;c. Die logische Determination in der metaphysichen Sphäre;432
2.2.2.5;5. Die Kategorien des modalen Denkens;449
2.2.2.5.1;a. Die Modalitätskategorien in der subjektiv idealen Sphäre;449
2.2.2.5.2;b. Die Modalitätskategorien in der objektiv realen Sphäre;463
2.2.2.5.3;c. Die Modalitätskategorien in der metaphysischen Sphäre;472
3;Kategorienlehre_3_Band;481
3.1;Inhalt;492
3.2;III. Die Kategorien des spekulativen Denkens;497
3.2.1;1. Die Kausalität (Aetiologie);497
3.2.1.1;a. Die Kausalität in der subjektiv idealen Sphäre;497
3.2.1.2;b. Die Kausalität in der objektiv realen Sphäre;513
3.2.1.3;c. Die KausaIität in der metaphysischen Sphäre;543
3.2.1.4;a. Identität und Parallelismus;544
3.2.1.5;ß. Die rechtläufige Allotropie;561
3.2.1.6;y. Die rückläufige Allotropie;564
3.2.2;2. Die Finalität (Teleologie);592
3.2.2.1;a. Die Finalität in der subjektiv idealen Sphäre;592
3.2.2.2;b . Die FinaIität in der objektiv realen Sphäre;605
3.2.2.3;c. Die Finalität in der metaphysischen Sphäre;638
3.2.3;3. Die Substantialität (Ontologie);668
3.2.3.1;a. Die Substantialität in der subjektiv idealen Sphäre;668
3.2.3.2;b. Die Substantialität in der objektiv realen Sphäre;678
3.2.3.3;c. Die Substantialität in der metaphysischen Sphäre;695

Kurztext / Annotation
Diese Ausgabe der Kategorienlehre Eduard von Hartmanns vereint alle drei Bände, die 1923 von Fritz Kern unter Beachtung der Verfasserhandschrift herausgegeben wurden. Im Mittelpunkt seiner Lehre steht für Hartmann der Begriff der Kategorie, mit dem er eine unbewusste Intellektualfunktion von bestimmter Art und Weise oder eine unbewusste logische Determination, die eine bestimmte Beziehung setzt, bezeichnet. In den 'Kategorien der Sinnlichkeit' (erster Band), den 'Kategorien des reflektierenden Denkens' (zweiter Band) und den 'Kategorien des spekulativen Denkens' (dritter Band) werden die Kategorien sodann erstens in der subjektiv idealen, zweitens in der objektiv realen und drittens in der metaphysischen Sphäre behandelt. Demgemäß bietet Hartmanns Werk mit dem ersten Band eine Erkenntnistheorie am Leitfaden der Kategorien, mit dem zweiten Band eine kategoriale Grundlegung der Naturphilosophie und mit dem dritten Band schließlich eine Metaphysik. Unverändertes Reprint der Ausgabe von 1923.

Karl Robert Eduard von Hartmann ( 23. Februar 1842 in Berlin; ? 5. Juni 1906 in Berlin) war ein deutscher Philosoph. Hartmann wurde geboren als Sohn des Generals Robert von Hartmann, trat 1858 in das Gardeartillerieregiment ein und besuchte die Artillerieschule, nahm, durch ein Knieleiden genötigt, 1865 als Premierleutnant seinen Abschied, promovierte 1867 in Rostock und lebte danach als Privatmann in Berlin. Er ist in einem Ehrengrab der Stadt Berlin auf dem Friedhof Columbiadamm beigesetzt.

Beschreibung für Leser
Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Schlagworte