Die Dämonen von Lorch

Die Dämonen von Lorch

Historischer Roman

von Isabella Benz

Hardcover
Fester Einband
296 Seiten; 210 mm x 150 mm
2014 Ammianus-Verlag
ISBN 978-3-945025-03-1

15.30 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
exkl. Versandkosten
versandfertig in 4 Tagen
Ebenfalls verfügbar

Weitere Informationen

Kurzbeschreibung
Sie keucht.
Sie zuckt.
Und sie schlägt um sich.
Wie eine Besessene. Johann von Badenberg tut alles, um die mysteriösen Anfälle seiner Geliebten zu verbergen. Doch dann fordert sein Halbbruder Konrad III seine Loyalität im zweiten Kreuzzug. Schweren Herzens lässt Johann die Vogtstochter im Kloster Lorch zurück. Wenn die abergläubischen Bauern oder gar die Mönche etwas merken! Zwei Jahre lang trennt der Kreuzzug die Geliebten, bis das Heer im Jahre 1149 endgültig versagt. Nach der Niederlage jagt die Angst Johann über die gefährlichen Alpen zurück. Er ahnt nicht, wie sehr die Zeit tatsächlich drängt.
Denn in Lorch treibt ein geheimnisvoller Schatten sein Unwesen. Tote Hühner und verschwundene Ziegen erschüttern das Klosterdorf. Hat der Teufel seine Finger im Spiel? Zunächst schenkt Theodora dem Geschwätz der Bauern keinen Glauben, doch dann wird sie Zeugin, wie der vermeintliche Dieb ein dämonisches Ritual vollführt. Der Pariser Exorzist Wilhelm soll das Böse vertreiben. Bald fällt sein Verdacht auf Theodora. Sie leugnet verzweifelt - bis eine alte Frau ermordet wird und Theodora Zweifel an ihrer Unschuld kommen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Isabella Benz wuchs einen Katzensprung von Wiesen, Wald und Feldern entfernt am Rande der Stadt Steinheim an der Murr auf. Obwohl naturverbunden zog es sie nach ihrem Abitur in Großstädte: Zunächst in die Hauptstadt Kwa Zulu Natals, Pietermaritzburg, wo sie in den südafrikanischen Townships mit Kindern und Jugendlichen arbeitete. Ihr Studium verschlug sie außerdem nach Berlin und für ein Jahr nach Rom. Hauptsächlich studiert sie jedoch in dem vergleichsweise beschaulichen Tübingen - Theologie auf Pfarramt.

Schlagworte