Der Insasse

Der Insasse

Psychothriller

von Sebastian Fitzek

Hardcover
Fester Einband
376 Seiten; 218 mm x 145 mm
2018 Droemer HC; Droemer
ISBN 978-3-426-28153-6

25.30 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
exkl. Versandkosten
Sofort verfügbar oder abholbereit

Direkt abholbereit in folgenden Athesia Buch Filialen

Sofort verfügbar oder abholbereit
Verfügbar bei:
Hauptbuchhandlung Bozen abholbereit! Öffnungszeiten
Buchhandlung Meran abholbereit! Öffnungszeiten
Buchhandlung Eppan abholbereit! Öffnungszeiten
Buchhandlung Bruneck abholbereit! Öffnungszeiten
Filiale St. Ulrich abholbereit! Öffnungszeiten
Athesia Twenty abholbereit! Öffnungszeiten
Die Verfügbarkeit kann unter Umständen in den Filialen variieren.

Weitere Informationen

Besprechung
"'Der Insasse" ist beängstigend, erschütternd und schnürt einem die Kehle zu - Sebastian Fitzek in Höchstform!" denglers-buchkritik.de, 26.11.2018

Kurzbeschreibung
Ein vermisstes Kind - ein verzweifelter Vater - ein Höllentrip ins Innere der PsychiatrieZwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling Guido T. auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Die Ermittler haben jedoch keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Und ohne die Aussage des Häftlings werden Max' Eltern keine Gewissheit haben und niemals Abschied von ihrem Sohn nehmen können.

Drei Monate nach dem Verschwinden von Max macht ein Ermittler der Mordkommission dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in das psychiatrische Gefängniskrankenhaus ein, in dessen Hochsicherheitstrakt Guido T. eingesperrt ist. Als falscher Patient, ausgestattet mit einer fingierten Krankenakte. Damit er dem Kindermörder so nahe wie nur irgend möglich ist und ihn zu einem Geständnis zwingen kann.

Denn nichts ist schlimmer als die Ungewissheit.
Dachte er.
Bis er als Insasse die grausame Wahrheit erfährt ...

Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Fitzek, Sebastian
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt "Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Schlagworte

Gelesen von

Verzweiflung und unbeschreibliches Grauen. Und das schon in den ersten 13 Seiten. Wollen Sie wirklich weiterlesen? Denn das ist erst der Anfang von Tills Geschichte. Von seiner BEZIEHUNG zu einem Serienmörder. Till ist Feuerwehrmann, Ehemann und Vater. Max ist sein Sohn und seit einem Jahr verschwunden. Seitdem hat Till alles verloren. Geblieben sind die Schuldgefühle, der Schmerz und die Ungewissheit, was mit Max passiert ist. Und dann stellt die Polizei die Suche nach ihm ein. Denn der Serienmörder, den sie für sein Verschwinden verantwortlich machen, ist bereits in Gewahrsam und schweigt. Da dreht Till durch und schafft es, sich in das psychiatrische Hochsicherheitskrankenhaus einschleusen zu lassen, in das der Täter verlegt wurde. Was hier auf ihn zukommt, konnte er sich beim besten Willen nicht vorstellen und Sie auch nicht! Also schnallen Sie sich am besten gut an, denn die Fahrt wird heftig. Ein packender Psychothriller, rasant und so intensiv, dass es den Leser tief in den Sessel drückt. Seite um Seite verschlingend wird es immer spannender und gewaltiger. Bis die Entwicklung der Geschichte einen schier zerreißt. Die unglaubliche Auflösung ist da nur das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem I. Ein ECHTER FITZEK eben. Wenn Sie den INSASSEN verpassen, sind Sie selber schuld!