Rezensionen

Teri Terry
1 Rezension


Hannah, 13 Jahre aus Sistrans, 21. Dezember 2016
Was würdest du tun, wenn du herausfindest, dass du eine Zwillingsschwester hast, die dir bis zu deinem 17. Lebensjahr verheimlicht wurde und du sie das erste Mal auf der Beerdigung deiner Mutter kennenlernst? Genau so geht es nämlich Quinn, der ihre Schwester Piper, die ihr bis aufs Haar gleicht, verheimlicht wurde. Doch wieso ist Piper beim ersten Kennenlernen nicht überrascht eine Zwillingsschwester zu haben? Wieso wurde Quinn so schlecht behandelt und Piper durfte als reiches, verwöhntes Kind aufwachsen? Die zwei Mädchen gehen den Fragen auf die Spur und entdecken eine dunkle Prophezeiung...

Mir hat das Buch eigentlich ganz gut gefallen. Die Fragen die im Buch aufkommen, werden erst am Ende des Buches etwas kompliziert aufgeklärt. Den Inhalt des Buches finde ich sehr gut, da er sehr fantasievoll ist!