Frieden durch Recht – Rechtstraditionen und Verortungen

Frieden durch Recht – Rechtstraditionen und Verortungen

Frieden und Recht • Band 5

von Sarah Jäger; Wolfgang S. Heinz

E-Book
Reihe: Gerechter Frieden Band
VI, 198 Seiten
2020 Springer Fachmedien Wiesbaden
ISBN 978-3-658-28715-3

14.99 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
PDF (mit DRM) sofort downloaden
Downloads sind nur in Italien möglich!
Ebenfalls verfügbar

Weitere Informationen

Kurztext / Annotation
Das Völkerrecht gilt als eine der zentralen Friedensstrategien. Zugleich ist das Paradigma 'Frieden durch Recht' nicht unumstritten. Es speist sich aus verschiedenen Rechtstraditionen, die jeweils einen eigenen Interessenschwerpunkt vornehmen.
Welche Aspekte hierbei zentral sind und welche Implikationen sich aus den jeweiligen juristischen Diskursen in der Rechtstradition für die Debatte um die rechtserhaltende Gewalt ergeben, steht im Zentrum des Bandes. Er nimmt verschiedene Rechtstraditionen vergleichend in den Blick. Dabei wird der Fokus insbesondere auf die ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates und Deutschland gelegt.

Dr. Sarah Jäger ist Theologin an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. in Heidelberg.
PD Dr. Wolfgang S. Heinz war bis Januar 2019 Senior Policy Adviser am Deutschen Institut für Menschenrechte, zuständig für internationale Sicherheitspolitik und UN-Menschenrechtsschutz, und ist Privatdozent für Politische Wissenschaft an der FU Berlin.

Beschreibung für Leser
Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Schlagworte