So weit, so gut

So weit, so gut

Ein Lesebuch

von Andreas P. Pittler

Taschenbuch
Flexibler Einband
246 Seiten; 192 mm x 116 mm
2004 Wieser Verlag GmbH; Wieser Verlag
ISBN 978-3-85129-474-3

14.20 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
exkl. Versandkosten
versand- oder abholbereit in 48 Stunden

Weitere Informationen

Hauptbeschreibung
40:20:40. Vierzig Texte aus zwanzig Jahre Schaffen von Andreas Pittler liegen vor, der 2004 gerade einmal vierzig Jahre alt wird. Sein Werk umfasst vom informativ-spannenden politischen Sachbuch bis zur temperamentvollen Lyrik und Prosa jedes Genre, dabei immer am Puls der Zeit entlang gleitend. So facettenreich wie der Autor selbst steht hier Sachliches neben Ironischem, Witziges neben Tragischem, die überbordende Phantasie und Fabulierlust des Romanschreibers wird in den Sachbüchern zur gezähmten und präzisen Sprache, dabei das Objekt der Beschreibung niemals aus den Augen verlierend, liebevoll und kenntnisreich zugleich. In all ihrer Vielfalt haben die Romane, Gedichte, Biographien, Essays und Artikel doch eines gemeinsam: sie leben von der unersättlichen Neugier eines Autors, der seine Leser mitreißt und immer wieder dazu auffordert, Neues zu lernen, zu erleben und die Welt doch aus mehr als einem Blickwinkel zu betrachten.

Schlagworte