Wallys Kuchenzauber

Wallys Kuchenzauber

Himmlische Rezepte von Südtirols leidenschaftlicher Kuchenbäckerin

von Waltraud Tschurtschenthaler

Hardcover
Mit Fotografien von: Klaus Peterlin
Fester Einband
173 Seiten; 269 mm x 203 mm
2018 Athesia Tappeiner Verlag; Athesia Buch GmbH
ISBN 978-88-6839-307-6

19.90 EUR
inklusive Mehrwehrtsteuer
exkl. Versandkosten
Sofort verfügbar oder abholbereit
Ebenfalls verfügbar

Direkt abholbereit in folgenden Athesia Buch Filialen

Sofort verfügbar oder abholbereit
Verfügbar bei:
Hauptbuchhandlung Bozen abholbereit! Öffnungszeiten
Buchhandlung Meran abholbereit! Öffnungszeiten
Filiale Brixen abholbereit! Öffnungszeiten
Papierhaus Bruneck abholbereit! Öffnungszeiten
Filiale Sterzing abholbereit! Öffnungszeiten
Filiale Schlanders abholbereit! Öffnungszeiten
Buchhandlung Eppan abholbereit! Öffnungszeiten
Papierhandlung Bozen abholbereit! Öffnungszeiten
Buchhandlung Bruneck abholbereit! Öffnungszeiten
abholbereit! Öffnungszeiten
Filiale St. Ulrich abholbereit! Öffnungszeiten
Die Verfügbarkeit kann unter Umständen in den Filialen variieren.

Weitere Informationen

Kurzbeschreibung
Ein neues, wunderschön gestaltetes Backbuch der leidenschaftlichen und humorvollen Kuchenbäckerin Wally. Nach ihrem Erfolg mit "Back dich glücklich" ist ihr neues Buch wieder voll von unkomplizierten und fantasievoll in Szene gesetzten Rezepten, die für Glücksgefühle beim Blättern, Backen und Genießen sorgen. Und ganz nebenbei erzählt Wally lustige Episoden ihrer unbeschwerten Südtiroler Kindheit. Ein Backbuchschatz zum Schmökern, Backen und Genießen.
- Eigene Kreationen der leidenschaftlichen Kuchenbäckerin
- Raffinierte Rezepte einfach umsetzbar
- Glutenfreie Varianten für Gesundheitsbewusste
- Mit vielen großartigen Fotos und tollen Deko-Ideen

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Tschurtschenthaler, Waltraud
Waltraud Tschurtschenthaler ist 1961 geboren. Ihre unbeschwerte Kindheit verbrachte sie mit ihren Eltern, vier Geschwistern und ihren Großeltern auf einem Bauernhof in Sexten. Dort hatte sie auch ihre ersten Erfahrungen mit Touristen, da ihre Mutter einige Gästezimmer hatte. Sie besuchte die Handelsschule in Innichen und arbeitete 11 Jahre lang als Hotelsekretärin im Sport-und Kurhotel Bad Moos in Sexten. 1989 eröffnete sie zusammen mit ihrem Ehemann das Pyramidencafe in ihrem eigenen Haus in Percha. Trotz mangelnder Erfahrung im Backen hat sie von Anfang an die Kuchen fürs Café selber gebacken. Zu Recht, denn heute sind ihre Torten und Kuchen einer der Hauptgründe für den Erfolg ihres Pyramidencafes. Eigentlich hatte sie sich vorgenommen, die Rezepte zu ihren eigenen Kreationen erst nach ihrer Pensionierung zu verraten; jedoch hat die ständige Nachfrage ihrer Gäste sie dazu bewegt, 2016 ihr erstes Backbuch zu veröffentlichen.

Schlagworte